Am Strand mit Kängurus
15. Januar 2018
Ein “Bumpy Day” auf Fraser Island
17. Januar 2018
 

Tag 13 |Emu Park – Hervey Bay

Feelgood 500

Nach einem schnellen Müsli hält uns nichts in der mittelmäßigen Absteige, zumal wir heute die mit fast 5 Stunden Fahrtzeit längste Etappe in Australien vor uns haben. Nachdem es in den letzten Tagen meist gut voran ging, kämpfen wir uns heute durch einige Baustellen.
Während auf den meisten Radio-Sendern das selbe Gedudel wie bei uns läuft, haben wir uns mit „Triple M“ angefreundet, wo momentan die „Feelgood 500“ laufen, also keine ständigen Wiederholungen, sondern Gute Laune Songs aus den letzten 40 Jahren.

Ansonsten vertreiben wir uns die Zeit mit der Fortsetzung des „Creek Bingo“ und Sandra versucht endlich einen Zug auf den Gleisen zu finden, die schon die ganze Küste runter neben uns entlang laufen. Wobei Sandra Erfolg hat, mir aber bis zum Ende der 11 Mile Creek fehlt und meine Reihe zwischen 3 und 15 unvollständig bleibt.

Im „Big Giraffe Café“ kaufen wir uns umstellt von Tier-Figuren unser Lunch und Sandra wagt sich das erste mal in diesem Urlaub hinters Steuer.

Die etwas hügelige Strecke führt uns letztendlich nach Hervey Bay bzw. den Vorort Dundowran und unsere erste AirBnb Buchung ist direkt ein Volltreffer. Craig und Tracy wohnen in einer modernen Holzhütte direkt am Waldrand mit einem großartigen Ausblick von der Veranda in den Busch.

Craig baut unter anderem Websites und wir quatschen ein wenig über schwierige Kunden, von denen ich aus meinen Mediengestalter-Zeiten ein Lied singen kann. Danach legen wir eine Mail- und Blog Session ein und fahren in die Stadt, um in einem etwas Kantinen-mäßigen Restaurant zu Abend zu essen.

Auf dem Rückweg ruft Sandra plötzlich: „Guck mal, ein Vogel-Tornado!“. Wir halten an und was wir dann in Wirklichkeit beobachten können ist ein Strom von abertausenden Fledermäusen, die sich in der Dämmerung auf den Weg zu einem leckeren Festmahl machen.

Zurück in unserer Waldhütte können wir das erste mal vernünftig ohne Klimaanlage schlafen und auch die Vampir-Albträume bleiben zum Glück aus.

 

1 Kommentar

  1. Andrea Engelmann sagt:

    Hi Tim,
    tolle Bilder !!!!!! Das Anschauen und Lesen macht richtig Spaß und lässt bei Jörg und mir Fernweh aufkommen.
    Freuen uns auf MEHR.
    Passt auf euch auf. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.